Pain, Agitation, Delirium

Die amerikanischen PAD-Guidelines2 machen klare, evidenzbasierte Vorgaben für ein patientenorientiertes Management von Schmerz (Pain), Agitation und Delir (PAD-Management) auf der Intensivstation. Das Management dieser drei ineinander greifenden Herausforderungen gliedert sich jeweils in Monitoring, Behandlung und Prävention. Die konsequente, strukturierte Umsetzung der aktuellen Leitlinien zu einem erfolgreichen PAD-Management verspricht eine signifikante Verbesserung des Outcome von Intensivpatienten innerhalb der Klinik.

Erfahren Sie hier mehr.

Quellen
  1. mod. nach Reade MC, Sedation and Delirium in the Intensive Care Unit. NEJM 2014;370:1567
  2. Barr J et al., Clinical Practice Guidelines for the Management of Pain, Agitation, and Delirium in Adult Patients in the Intensive Care Unit. Crit Care Med 2013; 41:263-306